Zurück zu Release Notes
März 26, 2021

Ergebnisse der Improvement Week!

Auf ahead haben wir etwas ausprobiert - während einer Woche haben wir uns darauf konzentriert, bestehende Funktionen unseres Intranet-Produkts durchzugehen und sie in irgendeiner Weise zu verbessern. Das haben für dich herausgefunden:

Stories suchen

Bisher konntest du nur die Nachrichten und Seiten im ahead Intranet durchsuchen. Das hat sich geändert - auch Stories werden nun durchsucht (in ihrem Titel und ihrer Beschreibung). Jetzt kannst du coole Stories aus der Vergangenheit dank der ahead -Suche nochmals anschauen!

Unterschiedliche ahead Inhalte werden nun als Symbol neben dem Titel angezeigt

Aktivitäten löschen

Administratoren haben eine neue Superkraft gewonnen: In bestimmten Situationen möchten sie vielleicht eine Aktivität entfernen - vielleicht, weil sie etwas Neues ausprobiert haben und es nicht nach Plan gelaufen ist. Oder um einige Dinge loszuwerden, die sie vor dem offiziellen Start Ihres neuen Intranets erstellt haben.

Ein Admin kann nun in den Löschmodus umschalten, wodurch jede Aktivität einen Löschknopf erhält, der, ähm, die Aktivität löscht.

Löschmodus ein - Aktivität ist weg

Alle Kommentare zu Stories

Die Navigation rund um Kommentare zu einem Story-Element (ein Bild, ein Gedanke oder ein Link zum Firmenkompass) war immer etwas umständlich. Du wurdest auf eine neue Seite geleitet, um alle Kommentare zu lesen - jetzt erhältst du den vollen Kontext des letzten Kommentars und wenn du auf "Zeige ... weitere Kommentare" klickst, werden die Kommentare einfach an Ort und Stelle geladen und du bleibst auf deiner Position auf der Seite.

Wenn du auf "3 weitere Kommentare anzeigen" klickst, werden alle Kommentare geladen, sodass du den gesamten Kontext siehst

Geplante Veröffentlichung

Der eine oder andere von euch hat sich vielleicht gewundert, warum eine News / Seite planmässig nur 4 Tage im Voraus veröffentlicht werden konnte. Wurden wir bei der Versteigerung der Zeitmaschine abgezockt? Keineswegs, der Grund für diese Einschränkung war von technischer Natur und existiert zum Glück nicht mehr. Das bedeutet, dass du in Zukunft deine Arbeit besser planen kannst, denn deine Inhalte können bis zu 30 Tage im Voraus für die Veröffentlichung vorbereitet werden.