Pflege der psychischen Gesundheit Ihrer Belegschaft

Arbeit ist ein Schlüsselelement für die psychische Gesundheit und dieses Jahr hat für jeden eine völlig andere Situation geschaffen. Dies sind einige Empfehlungen zur Verbesserung des Wohlbefindens des Einzelnen und der Belegschaft.

9. Oktober 2020
Fran Ruiz Gómez
Marketing-Assistent

Der 10. Oktober 2020 ist ein wichtiger Tag, um über eine der am stärksten wachsenden Sorgen der heutigen Gesellschaft nachzudenken und darüber zu sprechen: die psychische Gesundheit. In diesem Jahr wurde unsere Realität aufgrund von COVID-19 in Frage gestellt, was die Welt zu einem offenen Gespräch über dieses Thema bewegt hat. Die vergangenen Monate haben für alle eine völlig andere berufliche und persönliche Atmosphäre geschaffen. Diese herausfordernde Situation hat unter anderem auch zu mehr Arbeitslosigkeit und neu definierten Arbeitsplätzen geführt. Der eigene Arbeitsplatz spielt in der psychischen Gesundheit eine Schlüsselrolle.

Was sind Risiken und mögliche Lösungen?

Risiken am Arbeitsplatz

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation kann ein negatives Arbeitsumfeld zu psychischen Gesundheitsproblemen führen. Und auch umgekehrt, da der Zustand eines Teams durch die Kombination der tatsächlichen Situation aller Teammitglieder definiert wird.

Zu den bekanntesten psychischen Gesundheitsproblemen, von denen Einzelpersonen betroffen sind, gehören unter anderem Angststörungen (ständiges Gefühl der Angst, das intensiv und schwächend sein kann), Depressionen (Stimmungsabfall, Verlust des Interesses und verminderte Energie) und Einsamkeit (das Gefühl, dass das Bedürfnis nach sozialen Kontakten und Beziehungen nicht erfüllt wird).  

Wenn diese Arten von Problemen an Ihrem Arbeitsplatz zu finden sind, können diese sich schrittweise auf das Unternehmen als Ganzes auswirken. Jede Art negativer Umstände kann zu einem niedrigeren Produktivitäts- und Effizienzniveau sowie zu einem bedenklichen Mangel an Ehrgeiz und Leidenschaft Ihrer Mitarbeitenden führen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Kommunikation sowie die Managementpraktiken. Eine vom Unternehmen festgelegte begrenzte Beteiligung an der Entscheidungsfindung, kann beispielsweise ebenfalls die Gesundheit Ihrer Crew beeinträchtigen.

Als Folge dieses herausfordernden Jahres 2020 haben verschiedene Industriesektoren sich der Möglichkeit geöffnet, aus der Ferne zu arbeiten. Trotz aller Vorteile, die diese neue Art der Arbeit mit sich bringen kann, gibt es eine grosse Herausforderung, die es zu berücksichtigen gilt: Ihre Crew zu vernetzen und dies auch aus der Ferne weiterhin zu tun.  

Wie man sich um seine psychische Gesundheit kümmert

Die psychische Gesundheit ist sehr komplex. Es gibt hierfür keine Patentlösung, da sich jeder Mensch in verschiedene Lebensumstände befindet. Einige Tipps und Techniken, die Ihnen helfen können, Ihr Wohlbefinden zu verbessern, könnten beispielsweise sein:

  • Halten Sie sich selbst aktiv
  • Achten Sie auf Ihre Ernährung
  • Tauschen Sie sich mit anderen Menschen aus  
  • Machen Sie eine Pause, wenn Sie sich überfordert fühlen
  • Seien Sie offen für das Erlernen neuer Fähigkeiten
  • Zeigen Sie anderen gegenüber Zuneigung und Freundlichkeit
  • Achten Sie auf das Hier und Jetzt.
  • Probieren Sie Meditation und Achtsamkeit aus  

 

Wie Sie die psychische Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden erhalten können

Um ein gesundes Umfeld für Ihr Team und Ihr Unternehmen zu schaffen, sind dies einige der wichtigsten Empfehlungen, die Sie in Betracht ziehen können:

  • Etablieren Sie eine starke Kultur - Die Definition der Vision, Mission und Arbeitsweise in Ihrem Unternehmen ist eine der wichtigsten Massnahmen, die Sie ergreifen sollten. Nicht nur, weil es sehr wichtig ist, um Ihre Marke vor Ihren Kunden stärker zu positionieren, sondern auch, um Ihren Mitarbeitenden das Gefühl zu geben, Teil von davon zu sein.
  • Achten Sie auf eine starke Vernetzung und transparente Kommunikation - Wie bereits erwähnt, kann die Umsetzung einer starken Verbindung und Interaktion innerhalb Ihrer Crew Depressionen und Einsamkeit dank des Gefühls der Verbundenheit mit anderen Kollegen verringern. Von relevantem, ständigem Kontakt und klaren Gesprächen über die Kernthemen Ihres Unternehmens bis hin zur Schaffung eines sicheren Ortes, an dem Ihre Crew auf entspanntere und unterhaltsamere Weise zusammenkommt.
  • Machen Sie Ihren Mitarbeitenden ihre Funktionen verständlich - Warum gehören sie zu diesem Unternehmen? Was erwarten wir von ihnen? Diese Fragen sowie der klaren Antworten sind enorm wichtig und nicht ausser Acht zu lassen. Wenn Ihre Arbeitnehmer nicht hundertprozentig wissen, , welche Rolle sie im Unternehmen spielen oder ob ihre Aufgaben auch zukünftig  unentbehrlich bleiben, können Unsicherheiten und Zweifel entstehen, die zu Ängsten und mangelnder Motivation führen können. Zeigen Sie vertrauen und wertschätzen Sie die Arbeitsleistungen Ihrer Crew.
  • Eine gute Arbeitsausstattung haben - Die Werkzeuge und die Infrastruktur müssen der Qualität gerecht werden. Und damit meinen wir nicht das grösste oder coolste Büro der Stadt! Es geht darum zu zeigen, dass Ihre Mitarbeitenden ihre Arbeit mit den geeigneten Tools erledigen können, von ihren physischen Geräten bis hin zur Weitergabe ihres Wissens. In Zeiten, in denen die Arbeit aus der Ferne immer häufiger anzutreffen ist, sollten Sie darüber nachdenken, wie zwei Personen, die aus zwei verschiedenen Ländern arbeiten, gleichzeitig arbeiten können, während sie das beste Know-how innerhalb des Unternehmens teilen und Zugang zu diesem erhalten.  

Wir glauben, dass das Schaffen eines sicheren Arbeitsortes für Ihr Unternehmen unentbehrlich ist und das Wachstum Ihres Unternehmens fördern wird. Wir als ahead zeigen Ihnen gerne, wie Sie Ihr digitales Zuhause kreiren und wie Ihre gesamte Crew darin verbinden können. Gerne laden wir Sie ein, mehr über unser Intranet zu lesen und mehr zu erfahren, wie wir die interne Kommunikation Ihres Unternehmens auf den bestmöglichen Stand bringen können!

Holen Sie sich Ihre kostenlose Testversion!

Möchten Sie sehen, was ahead für Ihr Unternehmen tun kann?